Zur Navigation

header image

Was ist AMH und warum soll ich es bestimmen lassen?

Vor etwa 5 Jahren wurde das AMH (anti muellerian hormon) als wichtigster hormoneller Parameter bei der Beurteilung der ovariellen Reserve eingesetzt. D.h., dass bei hohem AMH mit einem sehr guten Ansprechen und bei niedrigem AMH mit einem schlechten Ansprechen der Eierstöcke auf Hormone zu rechnen ist. Damit kann die notwendige Hormondosis wesentlich genauer bestimmt werden und dadurch natürlich auch auf der einen Seite Geld gespart, auf der anderen Seite Zyklen optimiert werden. Bei besonders niedrigem AMH wird in Zusammenschau mit weiteren Hormonparametern (FSH) sogar über eine Eizellspende zu diskutieren sein.

Zu den Fragen…